Aktuelle Corona-LageAktuelle Corona-Lage

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Corona-Pandemie
  3. Aktuelle Corona-Lage

Aktuelle Corona-Lage

Corona_Banner_allgemein_14.png visuals3Dde from Pixabay

Die Corona-Notbremse der Bundesregierung gilt bis zum 30. Juni. Bis dahin gibt es bundesweit einheitliche Regeln über Lockerungen beziehungsweise Schließungen, die jede kreisfreie Stadt bzw. jeder Landkreis vornehmen muss oder kann. Es gelten weiterhin besondere Corona-Regeln, die beispielsweise den Besuch in Pflegeheimen betreffen und die Betreuung von Kindern in Kita, Schule und Hort.

Bereits seit dem 12. Dezember gelten verschärfte Besuchsregelungen in Pflegeeinrichtungen. Nach Angaben des Sozialministeriums dürfen Bewohner aktuell an drei Tagen in der Woche von einer festgelegten Person besucht werden, da der landesweite Inzidenzwert über 100 liegt. Ab einem Wert von 200 gibt es nur noch einen Besuchstag in der Woche. Wer Angehörige in einer Pflegeeinrichtung besuchen möchte, muss weiterhin einen negativen Corona-Test vorweisen. Das Negativ-Ergebnis eines PCR-Tests darf nicht älter als drei Tage sein. Alternativ ist auch ein Corona-Schnelltest (PoC-Antigen-Test) möglich, allerdings muss dieser am Besuchstag durchgeführt werden. Ausnahme: Falls Besucher einen vollständigen Impfschutz nachweisen können oder zu den Genesenen zählen, entfällt die Testpflicht. Besucher müssen außerdem weiterhin einen medizinischen Mund-Nase-Schutz tragen. Bei körpernahen Tätigkeiten haben das Personal und Besuchende mindestens eine FFP2-Maske zu tragen. Mehr zu den aktuellen Regelungen im Bereich der Pflege finden Sie auf der Website der Landesregierung.


Die Kitas haben im Landkreis Vorpommern-Rügen seit dem 17. Mai wieder für alle Kinder geöffnet. In MV gilt ein 3-Stufen Plan: In Regionen mit einem Inzidenzwert unter 100 gehen die Kitas in den Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen. In Kreisen und kreisfreien Städten, die eine Sieben-Tage-Inzidenz zwischen 100 und 165 haben, müssen die Eltern der Kita-Kinder zwei Mal pro Woche einen negativen Corona-Test vorzeigen. Ausnahme: Falls Eltern einen vollständigen Impfschutz nachweisen können oder zu den Genesenen zählen, entfällt die Testpflicht. Bei einem Inzidenzwert von mehr als 165 greift wieder die Bundes-Notbremse und es wird nur eine Notbetreuung angeboten. Weitere Informationen zu den Regelungen finden Sie auf der Website der Landesregierung.


Weitere Informationen zum Coronavirus, aktuelle Entwicklungen, Fragen und Antworten, Rechtsvorschriften, Verordnungen und vieles mehr, das den Landkreis Vorpommern-Rügen betrifft, finden Sie hier.


  • Allgemeine Informationen Corona

    Aktuelle Lage Corona
    Weiterlesen

  • Tipps für Eltern aus der Kita

    Tipps für Eltern aus der Kita
    Weiterlesen